Sonntag, der 17. Februar 2019 - 01:41 Uhr

Office365: Firma mit PowerShell in Visitenkarte einfügen

erstellt am: 09.01.2017 | von: DevLink | Kategorie(n): Exchange Server | Keine Kommentare

Eigentlich ist das wieder so eine richtig einfache Sache, wenn man lange genug sucht.
Nach wirklich lange hin und her wo ich denn nun den Eintrag "Company" in den Attributen finde, kam dieser nur bei "get-user" zum vorschein.

Mittels einer Foreach Schleife ist das aber sehr leicht zu lösen, da man nicht mehrere Identitäten bei "set-user" angeben kann.

Nach ein wenig Recherche bin ich auf ein Script gestoßen, dass das eigentlich alles nacheinander durchführt, aber wir wollen es ja simpel.
Also als erstes mit dem Script aus dem vorherigen Beitrag einloggen.

Testet bitte, ob ihr "$Mailbox.Identity" oder "$Mailbox.UserPrincipalName" braucht, damit die Änderungen übernommen werden. Am besten wie folgt vorgehen:

In der Konsole

get-user | where {$_.SKUAssigned -eq $true} | select-object DisplayName, Identity
eintippen und schauen welches Attribut aus der Mailbox mit der Identität der User übereinstimmt.
Das geht am einfachsten mit:
get-mailbox "jdoe" | select-object UserPrincipalName, Identity

Danach bitte folgendes kopieren und einfügen oder meinetwegen auch über eine *.ps1 Datei ausführen.

$Company = "Dein Firmenname"
$Userlist = Get-Mailbox
    Foreach($Mailbox in $Userlist)
    {
        Set-User -Identity $Mailbox.Identity -Company $Company
    }

#Und zum testen:

get-user | where {$_.SKUAssigned -eq $true} | select-object DisplayName, Company

Magic.



, ,

Keine Kommentare


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Themen:

50 Artikel in 7 Kategorien:

  • Backup (2)
  • Exchange Server (16)
  • Linux (6)
  • Microsoft Server (6)
  • Tutorials (7)
  • Virtualisierung (2)
  • Windows (11)